sainte croix
Verfügbarkeit & Preise Online buchen

Camping-Traumziel Verdon: die ideale Region für Aktivitäten in der Natur und alle Aromen der Provence!

Die Region des Verdon ist ein echtes Paradies für Ihren Urlaub in der Provence: warmes Klima, Sonne und das türkisblaue Wasser des Lac de Sainte Croix, Ferien beim Gesang der Zikaden … Der Regionale Naturpark Verdon umfasst den See „Lac de Sainte-Croix“, ein Anziehungspunkt für alle Sportfreunde mit zahlreichen Aktivitäten mitten in der Natur, und provenzalische Dörfer mit vielen kulturellen Sehenswürdigkeiten, die einen Besuch wert sind. Die Dörfer der Provence in der Umgebung des Campingplatzes machen Ihren Urlaub zu einem Erlebnis voll kultureller und gastronomischer Entdeckungen: die Weingüter des Var, Erzeuger von Honig, Milch und Käse, Olivenöl, Schwarze Trüffel ...  Und natürlich die mittelalterlichen Dörfer mit vielen Kulturgütern, historischen Burgen und Schlössern, Wasserfällen, die auf Ihre Besichtigung warten. Die Verdonschlucht bietet allen Urlaubern unvergessliche Erinnerungen, sei es bei einer Abfahrt durch die Schlucht oder einer Wanderung entlang der Schlucht.

aups

Aups, die „Hauptstadt des Trüffels“ (16 kms)

Das Dorf Aups ist für seinen Trüffelmarkt berühmt, wo man von Mitte November bis Mitte März Schwarze Trüffel kaufen kann. Bei einem Spaziergang durch die typischen Gassen dieses provenzalischen Dorfes können Sie prachtvolle alte Türen, fein gearbeitete Fensterstürze, mittelalterliche Häuser, uralte Brunnen, die malerische kleine Plätze zieren, und vieles mehr bewundern. Dieses Dorf und seine Umgebung sind die Heimat einer besonderen Gastronomie mit zahlreichen Spezialitäten: Wein, Honig, Olivenöl und vor allem die Schwarze Trüffel, deren Markt im Winter zu den wichtigsten Märkten Frankreichs gehört.

sillans

Sillans-la-Cascade, ein malerisches Dorf mit einem berühmten Wasserfall. (25 kms)

Besuchen Sie dieses reizvolle provenzalische Dörfchen hoch oben auf seinem Hügel und spazieren Sie über seine schöne, 800 m lange Promenade unter Jahrhunderte alten Platanen, die zu einem prachtvollen, 42 m hohen Wasserfall führt. Ein herrliches Schloss wurde im Jahr 1800 wieder aufgebaut und beherbergt heute Ausstellungen von April bis Oktober sowie Verwaltungsbüros. Unter dem großen Marktplatz des Dorfes befindet sich eine Steinwanne, in der das Wasser aus dem Fluss gesammelt wurde, um die Brunnen des Dorfes zu speisen. Gehen Sie über die Stadtmauern des befestigten Dorfes bis zum alten Waschhaus und überqueren Sie dann den Fluss über einen Steg, um zum Strändchen „Plagette“ zu gelangen, wo man picknicken und baden kann.

tourtour

Tourtour, eines der schönsten Dörfer Frankreichs (26 kms)

Aus seiner Höhe von 630 m über dem Meer bietet das provenzalische Dorf einen Rundblick, der bis fast 100 km weit über die Umgebung reicht. Zudem ist es eine wichtige touristische Sehenswürdigkeit mit mehreren guten Restaurants. Besichtigen Sie die alte Ölmühle, die noch in Betrieb ist, schlendern Sie durch die engen Gassen, die vor einem außergewöhnlichen Panorama enden, und über den hübschen Marktplatz, vorbei an acht Brunnen, die das Dorf mit Wasser versorgen. Tourtour wird auch „Das Dorf im Himmel der Provence“ genannt und besitzt eine schöne Kirche und zwei Schlösser mit dicken Türmen, die von einer reichen mittelalterlichen Vergangenheit zeugen.

castellane

Castellane und die Kapelle Notre Dame du Roc. (70km)

Die Gemeinde Castellane liegt im Naturpark an der berühmten Route Napoléon. Sie besitzt ein bemerkenswertes kulturelles Erbe: Historische Bauwerke, Ausstellungen, aber auch Veranstaltungen, Messen, provenzalische Märkte, Wandern und Reiten, Wildwassersport und Klettern.
Vom Dorfzentrum aus führt Sie ein Weg zum Gipfel eines 903 m hohen Felsens, wo Sie die im Jahr 1000 errichtete Kapelle Notre Dame du Roc sowie den Panoramablick mit Hilfe von zwei Orientierungstafeln bewundern können.

parfumerie

Parfümerie L’Occitane en Provence in Manosque (55km)

In Manosque, der Stadt der Düfte, können Sie die Parfümerie L’Occitane besichtigen, wo Parfüms und Kosmetika mit ätherischen Ölen hergestellt werden.
In ihrem Museum, das die Geschichte der Parfümfabrik seit 1976 erzählt, können Sie verschiedene Ausstellungen besuchen.
Begeben Sie sich auf eine Reise für alle Sinne im Mittelmeergarten, Führungen auf Anfrage.
Lassen Sie sich durch die Fabrik führen, um die Herstellungsverfahren und das Labor zu entdecken.
Und schließlich können Sie die Boutique besuchen, wo Sie die Produkte günstig erhalten, deren Produktionsgeheimnisse Sie nun kennen.

gorges du verdon

Wildwasser-Abfahrt durch die Verdonschlucht

Erfreuen Sie sich an den majestätischen Landschaften des größten Canyons in Europa, den der Fluss Verdon in Jahrtausenden gegraben hat.
Zwischen seinen Felswänden, deren Höhe von 250 bis 700 m reicht, können Sie erleben, wieviel Spaß Rafting, Hydrospeed, Kanu-Raft, Kajakfahren oder Wasserwandern macht. Auch die Höhen des Canyons bieten Möglichkeiten für sportliche Betätigung mit Wanderwegen und Klettersteigen.
Entlang der 30 km langen Verdonschlucht gibt es fünf Seen mit Stränden, wo Sie mit der Familie baden oder Windsurfen und Tretbootfahren können.

bauduen

Das Dorf Bauduen

Das mittelalterliche Städtchen Bauduen ist typisch für die Provence und bietet einen herrlichen Rundblick über den Sainte Croix-See.
Im Labyrinth seiner schattigen Gassen, die Fußgängern vorbehalten sind, entdecken Sie die Häuser mit alten Fassaden und bunten Fensterläden, Überreste der Stadtmauern und Türen im Renaissancestil, die Sonnenuhr aus dem 19. Jahrhundert, die Brunnen und Waschhäuser.
Sie finden dort Restaurants, einen kleinen Hafen und Strände, von denen Sie direkt zu den Aktivitäten auf dem Wasser gelangen (Kajak, Tretboot…).

greoux

Gréoux-les-bains (40 kms)

Mit seiner Lebenskunst und seinem historischen Reichtum wird dieses Dorf Sie begeistern. Seine typisch provenzalischen Gassen führen Sie an zahlreichen Brunnen, Waschhäusern und kleinen Plätzen vorbei. Unübersehbar ist das „Templerschloss“, eine mittelalterliche Festung, die seit 1840 unter Denkmalschutz steht. Jeden Donnerstagvormittag können Sie den großen provenzalischen Markt besuchen und während der Hauptsaison erfüllt der Abendmarkt jeden Freitag die Fußgängerzone.
Und schließlich wird der Tierpark „Les aigles du Verdon“ alle großen und kleinen Freunde von Raubvögeln begeistern.

aiguines

Aiguines et son château (22 kms)

Aiguines ist ein bekanntes Ausflugsziel, das wegen seiner Authentizität und seines herrlichen Blicks über den Lac de Sainte Croix geschätzt wird. Die Holzdrechselei ist eine weitere Attraktion mit der Herstellung der „boules cloutées“, mit Nägeln gespickten Holzkugeln für das Boulespiel, die Sie in einem Museum im Dorfzentrum entdecken können. Besuchen Sie auch die Saint-Pierre-Kapelle und den Orientierungstisch, die Place de la Fontaine und ihren Wachturm sowie die Pfarrkirche Saint Jean mit ihrem denkmalgeschützten Christus am Kreuz.

moustiers

Moustiers Sainte Marie (30 kms)

Das charmante Dorf gehört zum Parc naturel régional du Verdon und ist die provenzalische Hauptstadt der Fayence.  Heute bieten zahlreiche Fayence-Meister hier qualitativ hochwertige Keramik mit originellen Dekoren an. Zudem gibt es schöne Geschäfte, die typische Erzeugnisse der Region anbieten, wie Honig, Lavendel und Olivenöl. Besonders Unternehmungslustige erklimmen die schöne Steintreppe, die vom Dorfzentrum ausgeht, um die unter Denkmalschutz stehende Kapelle Notre Dame de Beauvoir zu erreichen, von wo aus man einen herrlichen Blick über das ganze Tal hat.

Realisierung : ESE Communication - Fotos und Pläne sind nicht vertraglich - Rechtliche Hinweise - Datenschutzerklärung